Fokustag
Stadt-Land-Energie

  • Montag, 01. April 2019

Stadt und Land als Partner in der Energiewende

In einem Fokustag wird das Zukunftsthema Energie betrachtet – und zwar vor allem mit der Frage nach einer gleichberechtigten Partnerschaft zwischen Stadt und Land in der Energiewende. Und eine Zusammenarbeit ist notwendig: Ländliche Räume haben aufgrund der Flächenverfügbarkeit die Möglichkeit zur Produktion von erneuerbaren Energien, die in Ballungszentren gebraucht werden.

Wir wollen den Einfluss der Energiewende auf die Stadt-Land-Beziehung und den anfallenden Flächenbedarf erörtern und konkrete Lösungsansätze für Energieversorgung und Mobilität diskutieren. 

Der Fokustag „Stadt-Land-Energie“ wird in Kooperation mit der MA 20 – Energieplanung der Stadt Wien veranstaltet.

Exkursion "Stadt-Land-Energie" nach Neulengbach

  • 09:45 - 12:00 Uhr
  • Burg Neulengbach

In der Exkursion besuchen wir die Burg Neulengbach, die normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Die Initiative "Burg 2025" führt uns durch die Burg und präsentiert ihre Vorhaben und Visionen zu erneuerbaren Energien, Mobilität und der Verbindung von Baukultur, Denkmalschutz und neuen Technologien. 

Es führen: 
Matthias Zawichowski, Raumplaner
Hedy Fohringer, Historikerin 
Lothar Rehse, Systemgestalter

Treffpunkt: 09:45 Uhr bei der Burg (direkt über der Palffy-Stiege)

Verbindliche Anmeldung bis zum 28.03. aufgrund des begrenzten Platzangebots unter uni@landluft.at

Beginn und Ende der Exkursion sind auf eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln abgestimmt. Vom Bahnhof Neulengbach Stadt sind es 5 Min Fußweg zur Burg. 

 

Impulsvorträge und Workshops „Stadt-Land-Energie“

  • 14:00 bis 18:00 Uhr
  • Prechtlsaal, TU Wien

Moderation: Ilse Huber, Landschaftsplanerin, Journalistin

14:00 bis 15:30 Uhr: Impulsvorträge

Dominik Wiedenhofer, Institut für Soziale Ökologie 
Die Natur der Infrastruktur
Gernot Stöglehner, Leiter Institut für Raumplanung, Umweltplanung und Bodenordnung, BOKU Wien
Was ist Energieraumplanung?
Hartmut Dumke, Raumplaner, TU Wien 
Erneuerbare Energien für Regionen – Flächenbedarfe und Flächenkonkurrenzen
Bernd Vogl, Leiter MA 20 – Energieplanung, Stadt Wien
Neue Kooperationen zwischen Stadt und Land
Susanne Supper, Cluster Managerin Green Energy Lab
Ideen für eine nachhaltige Energiezukunft
Stephan Hartmann, MA 25 – Stadterneuerung, Stadt Wien, Projekt Smarter Together (angefragt)
Mobilität in Stadt und Land


15:30 bis 16:00 Uhr: Kaffeepause 


16:00 bis 17:00 Uhr: Workshops

Workshop 1: Planspiel Flächenbedarfe von erneuerbaren Energieträgern
Workshop 2: Ideen für Kooperationen zwischen Stadt und Land 
Workshop 3: Mobilität und Beteiligung: Was kann die Stadt vom Land lernen?


17:00 bis 18:00 Uhr: Präsentation und abschließende Diskussion

anschließend Buffet

 

Kino-Montag "Macht Energie"

  • ab 19:00 Uhr
  • Prechtlsaal, TU Wien

Als Abendprogramm zeigen wir im Prechtlsaal den Film
Macht Energie (Dokumentation, Ö 2014, Regie Hubert Canaval)

im Anschluss Publikumsgespräch mit Hubert Canaval, Filmemacher

Energie in Stadt und Land. Foto: Georg und Verena Popp